Auswahl der Berichte nach Kategorien

Pflanzen  |   Lokale Presse  |   Schafe/Tiere  |   Gedichte  |   Arbeitseinsätze  |  

 

Dornige Hauhechel (Ononis spinosa)

reinhard am 21.02.2018
Themen >> Pflanzen

Dornige Hauhechel (Ononis spinosa) 

Hauhechel

Foto Winfried Grenzheuser

Abb.10: Die Dornige Hauhechel- Hier haben Schafe keine Chance, denn sie setzt sich zur Wehr.

 

Auch diese schöne Pflanze ist wehrhaft und gilt als Beweidungszeiger. Sie zeigt sich von den Waldhügelschafen unbeeindruckt, da die Tiere einen großen Bogen um sie machen. Und damit geht ihr Kalkül auf! Sie wird von den Schafen verschmäht und nicht gefressen. Auch wenn die Schafe und Ziegen Respekt vor dieser Stachelpflanze haben, so kommt es vor, dass ihre Dornenstiche beim Weidevieh Geschwüre an den Beinen und Füßen verursachen. Früher machten die zähen, kräftigen und tief wurzelnden Stängel der Pflanze den Menschen beim Jäten von Unkraut Probleme. Die Hauhechel bekam aus diesem Grund im Volksmund den Namen „Weiberkrieg“ und „Weiberzorn“. Die dornigen Büschel der Hauhechel verdrängten mit ihrem kräftigen Wuchs wertvolle Futterpflanzen.      

Zuletzt geändert am: 11.12.2018 um 15:37

Zurück